Fütterung Waschbär Wildpark Müden

Fütterung am Waschbärgehege

Ab 01. Juli geht es wieder los:

Von März bis Ende Oktuber, laden wir alle Besucher täglich ein, um 14:00 Uhr bei der Fütterung der Waschbären dabei sein und Wissenswertes über die Tiere erfahren.

In der Winterzeit halten unsere Waschbären eine Winterruhe und sind weniger aktiv, daher finden unsere kommentierten Fütterungen von November bis einschließlich Februar nur am Samstag und Sonntag statt.

Begleite unsere Tierpfleger bei interessanten Fütterung. Treffpunkt ist das Waschbärgehege.

Waschbär

(Procyon lotor)

Kletterkünstler!

Der Waschbär gehört zu den Kleinbären und geht vorallem nachts auf Beutefang. Dabei ist er allerdings relativ bequem. Er fängt und frisst das, was ihm vor die Füße läuft und fällt und macht als Kulturfolger auch vor Mülleimern nicht halt.

Der Waschbär ist ein Sohlengänger und arbeitet viel mit seinen Händen, was ihn für uns Menschen so sympathisch macht. Ursprünglich kommt er aus Nordamerika.

Als eingeschleppte Tierart in den 30er Jahren gehört er zu den Neozoen. Inzwischen hat sich der Waschbär bei uns etabliert und ist ziemlich weit verbreitet.

Lebenserwartung
3-20 Jahre (hohe Differenz wegen hoher Anzahl an Verkehrstoten bei Tieren in freier Wildbahn).

Nahrung
Waschbären sind Allesfresser, sie mögen z. B. Insekten, Würm­er, Käfer, Obst Nüsse, Fische und Amphibien wie z. B. Frösche, Kröten.

Fortpflanzung
Tragzeit 65 Tage
Durchschn. 3 Junge

|||::
Wildpark Müden, Heuweg 23, 29328 Müden
[/fusion_text][/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]