Laden...

Sanierung des Elchgeheges

/, Elche/Sanierung des Elchgeheges

Sanierung des Elchgeheges

09.10.2018 – Aus Alt mach Neu. Die Elche bekommen ein neues Zuhause:
Wir sanieren ab sofort unser Elch- und Rehwildgehege!

Das Alter, die witterungsbedingten Umstände, wie Hochwasser der Örtze im letzten Frühjahr, sowie Stürme der vergangenen Jahre, machten vor allem unserem 22.000 m² großem Elchgehege schwer zu schaffen.

Alle Pfähle sind nicht mehr im optimalen Zustand und werden nun ausgetauscht und optimiert.
Außerdem planen wir Aussichtsplattformen, sodass sich Elche und Rehe beobachten lassen.

Damit die Sicherheit der fleißigen Bauleute gewährleistet wird und das Gehege ohne Probleme begutachtet, eingeschätzt und saniert werden kann, mussten wir uns bereits seit September schweren Herzens, von unserer Elchkuh „Elsa“ verabschieden. Sie befindet sich, in Gesellschaft ihrer Artgenossen, in einem befreundeten Wildpark.

Wir bedanken uns sehr für Euer Verständnis und freuen uns schon darauf, Euch bald wieder mit unseren Elchen eine Freude bereiten zu können.

22.10.2018

Wir werfen mit Euch gemeinsam einen ersten Blick ins Elchgehege.

09.11.2018

👷Es gibt viel zu tun. In unserem neuen #ÜberdieSchultergeschaut-Video bekommt Ihr einen Eindruck von der Notwendigkeit der Sanierung unseres Elchgeheges: „hier wird der Bedarf deutlich.“

26.11.2018

💪Dürfen wir vorstellen: „Unsere neue Mitarbeiterin“ für die Elchgehege-Sanierung.😉

08.01.2018

🤖 „Wir bringen DAS BIEST in Stellung!“ 😜
Bereits in unserem letzten Video haben wir Euch von unserer neuen Unterstützung bei der Elchgehegesanierung berichtet, nun bringen wir „das Biest“ in Stellung

12.02.2019

Hier im Elchgehege wurde fleißig aufgeräumt! Es wurden Bäume gefällt, beschnitten und begradigt und generell ordentlich Platz geschaffen für Neues. Doch schaut einfach selbst:

22.02.2019

Jetzt geht’s los!
Das Elchgehege bekommt seinen neuen Zaun! Die Vorbereitungen sind abgeschlossen und so kann nun der Graben gefräst, ein Untergrabenschutz installiert, neue Pfähle gesetzt und anschließend das neue Gepflecht angebracht werden. Für diese Aufgabe haben wir das Team von Zäune & Tore Friedrichsmeyer mit ihrem spezialisierten Fuhrpark gerufen.
„Wer anderen eine Grube gräbt, hat ein Grubengrabgerät!“ 😜👍
Wir sind schon tierisch auf das Ergebnis gespannt!

2019-02-22T14:35:42+01:0018.Februar.2019|Kategorien: Allgemein, Elche|Tags: , |0 Kommentare