Laden...

Mufflon

Mufflon2018-07-11T13:52:19+02:00

Project Description

Mufflon

(Ovis gmelini musimon)

Hornträger!

Das Mufflon, in der Jägersprache auch Muffelwild genannt, ist ein Wildschaf. Mufflons bevorzugen gebirgige Landschaften, wo
sich die weiblichen Tiere teilweise zu Herden von bis zu 100 Tieren zusammenschließen. Die Widder kommen nur zur Paarungszeit
dazu.

Mufflons halten sich gern in bekannten Gebieten auf. Das hilft ihnen bei der Flucht vor Feinden, wie z. 8. Wölfen. In gebirgige Höhen können diese nicht folgen. Nur die männ­lichen Mufflons haben Hörner, Weibchen höchstens rudi­mentär. An den Rillen der Hornschnecke kann man das Alter der Tiere ablesen.

Lebenserwartung
Bis zu 20 Jahre

Nahrung
Knospen und Triebe, Blätter, Beeren, Früchte und Eicheln

Fortpflanzung
Tragzeit 220 Tage
1-2 Jungtiere

Name
vom japanisch shika „Hirsch“

Fell
Unterscheidet sich im Sommer vom Winter (die Flecken verblassen und sind kaum noch zu sehen).