Laden...

Rothirsch

Rothirsch2018-07-11T13:13:06+02:00

Project Description

Rothirsch

(Cervus elaphus)

Stimmgewaltig!

Der Rothirsch ist der größte Hirsch in unseren heimischen Wäldern und damit das größte freilebende Tier bei uns. Man erkennt ihn an seinem besonders großen und weitverzweigten Geweih, welches er jährlich im Frühjahr abwirft und was dann bis zur Brunftzeit wieder nachwächst.

Entgegen der landläufi­gen Meinung müssen das Alter des Hirschs und die Anzahl an Geweihenden
nicht übereinstimmen. Rothirsche leben geschlechtergetrennt. Männchen kommen außerhalb der Brunftzeit in losen Junggesellengruppen zusammen und Weibchen leben in größeren Gruppen, sogenannten Kahlwildrudeln.

Rothirsche bevorzugen Lebensräume mit einer engen Vermischung aus strukturreichen Wäldern, Dickungen, und großen offenen Lichtungen. Aufgrund der dichten Besiedelung durch den Menschen, ist er nachtak­tiv geworden und kommt er bei uns fast nur noch in Wäldern vor. 

Lebenserwartung
15-20 Jahre

Nahrung
Baumrinde, Gras, Kräuter, Feldfrüchte aller Art wie Rüben, Kartoffeln, Eicheln, Bucheckern, Kastanien, Obst, verschiedene Pilze, Moos, Flechten, Heide­kräuter, Knospen und Zweige von Bäumen und Sträuchern.

Fortpflanzung
Tragzeit 230 Tage
1 Kalb, sehr selten 2

Besonderes
Geweih wächst ca. 100 Tage und wird 1 x im Jahr abgeworfen.